04633-959941 | 04633-959944

Besondere Fächer

  • Unsere Integrationsfächer: Weltkunde und Nawi

    Das Fach Weltkunde umfasst die Fächer Geschichte und Erdkunde. Anstatt jedoch beide Fächer unabhängig voneinander zu unterrichten, vereint Weltkunde diese in einem Fach. Dabei werden die erdkundlichen und historischen Themen wenn möglich miteinander verknüpft. Überschneidungen finden sich bei den unterschiedlichsten Themen, z.B. im alten Ägypten oder bei der Entdeckung und Besiedlung Amerikas. Meistens weisen die Themen jedoch einen erdkundlichen oder historischen Schwerpunkt auf.
Die Anzahl der Stunden und der Umfang der Unterrichtsinhalte werden dabei im Vergleich zu den Einzelfächern nicht gekürzt. An unserer Schule wird Weltkunde von der fünften bis zur achten Klasse mit drei Stunden pro Woche unterrichtet, danach findet der Unterricht in den Fächern Erdkunde und Geschichte statt.

    Die Integrierten Naturwissenschaften, kurz Nawi, umfassen die Fächer Biologie, Physik und Chemie. Von der fünften bis zur siebten Klasse unterrichten wir diese drei Fächer gemeinsam. Das bietet sich an, weil sich naturwissenschaftliche Phänomene oft nur mithilfe der drei Disziplinen grundlegend erklären lassen. Zusammenhänge werden dadurch wesentlich deutlicher.

    So finden sich beim Thema Luft nicht nur die Unterthemen „Zusammensetzung der Luft“ (Chemie) und „Aggregatzustände“, sondern ebenso die Schwerpunkte „Luftdruck“ (Physik) und „Atmung von Mensch und Tier“ (Biologie).

    Nawi wird in den Klassenstufen fünf bis sieben mit jeweils drei Stunden unterrichtet.

    Ab der achten Klasse haben die Schülerinnen und Schüler dann die Fächer Biologie, Physik und Chemie, damit wir sicherstellen können, dass die Fachinhalte, die für die Ausbildung oder den Übergang zum Gymnasium wichtig sind, vermittelt werden.

  • Neue Medien

    Informationstechnische Grundbildung“, dieses Unterrichtsfach wird in Zukunft bei uns in der Klassenstufe 5 oder  6 unterrichtet und dient dazu, die Grundfertigkeiten für den Umgang mit dem Computer und dem Internet zu vermitteln.

    Die zentralen Themen sind Textverarbeitung, Bildverarbeitung, Präsentationsgestaltungen, Web-seiten (Gefahren) und Datenschutz.

     

  • klassenratEin Mal pro Woche trifft sich jede Klasse im Klassenrat. Dies ist eine Stunde, die ganz anders abläuft, als der fachlich ausgerichtete Unterricht. Denn im Klassenrat bespricht die Klasse ihre Belange, entscheidet über Projekte und plant Aktivitäten. Der Klassenrat hilft aber auch, Konflikte innerhalb der Klasse zu besprechen und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten.

    Traditionell leiten besonders in den höheren Klassen die Schüler selber ihren Klassenrat. Sie üben so das soziale Miteinander, Konfliktlösung und faire Auseinandersetzung und lernen die Meinung Anderer zu respektieren.

  • Ab der 7. Klasse wählen die Schülerinnen und Schüler ein Neigungsfach, den sog. Wahlpflichtunterricht I (WPU I). Das Fach wird vierstündig unterrichtet.

    Es stehen folgende Fächer zur Auswahl:

     

  • Zusätzlich zu den Wahlpflichtunterricht wählen die Schülerinenn und Schüler ab Klasse 7 einen Profilkurs (PK). Dieses Fach wird für zwei Jahre zweistündig unterricht.

    Es stehen folgende Fächer zur Auswahl:

  • Ab der 9. Klasse wählen die Schülerinnen und Schüler ein zusätzliches  Neigungsfach, den sog. Wahlpflichtunterricht II (WPU II). Das Fach wird zweistündig für ein Jahr unterrichtet.

    Es stehen folgende Fächer zur Auswahl:

  • Bläserklasse

    Das Projekt “Bläserklasse” wird im Rahmen der „Offenen Ganztagsschule“ angeboten. Getragen wird es vom Schulverband Mittelangel in Kooperation mit der Kreismusikschule Schleswig-Flensburg. Schülerinnen und Schüler erhalten in der Bläserklasse eine qualifizierte und kostengünstige musikalische Ausbildung.

    Weitere Infos erhalten Sie hier: Informationen zur Bläserklasse