04633-959941 | 04633-959944
Mit dem Erwerb der Abschlüsse sind auch Versetzungsberechtigungen verbunden:
Der Erwerb des Ersten allgemeinbildenden Schulabschlusses berechtigt zum Aufstieg in die Jahrgangsstufe 10, wenn die Leistungen in nicht mehr als einem Fach schlechter als “befriedigend” sind und kein Fach mit “mangelhaft” oder “ungenügend” benotet wurde. Man darf als als schlechteste Leistung höchstens eine ausreichende Leistung haben.
Darüber hinaus sind Schülerinnen und Schüler, die z.B. nicht an der Prüfung teilgenommen haben,  auch in die Jahrgangsstufe 10 versetzt, wenn deren Leistungen mindestens auf der Anforderungsebene zum Erwerb des Mittleren Schulabschlusses in nicht mehr als einem Fach schlechter als “ausreichend” sind und kein Fach mit “ungenügend” benotet wurde. Sofern diese Bedingungen nicht erfüllt sind, kann die Klassenkonferenz die Versetzung beschließen, wenn sie su der Auffassung gelangt, dass die Schülerin oder der Schüler in der Jahrgangsstufe 10 erfolgreich mitarbeiten kann.

 

 

Der Erwerb des Mittleren Schulabschlusses berechtigt zum Übergang in die Oberstufe, wenn die Leistungen im Abschluss, bezogen auf die Anforderungsebene zum Erwerb des Mittleren Schulabschlusses, in nicht mehr als einem Fach schlechter als “befriedigend” sind und kein Fach mit “mangelhaft” oder “ungenügend” benotet wurde.
Nach dem erfolgreichen Mittleren Schulabschluss ist bei entsprechender Leistung der Übergang in die Oberstufe entweder des Bernstorff-Gymnasiums Satrup oder an eine der vielen anderen Bildungseinrichtungen in Schleswig oder Flensburg, deren Besuch zum Abitur führt, möglich. Das Abitur wird dann in 13 Jahren erreicht (G9).
Statt einer eigenen Oberstufe haben wir eine Kooperation mit dem Bernstorff-Gymnasium Satrup.
Infos zur Kooperation mit dem Bernstorff-Gymnasium finden Sie hier (Link)
Mit den Flensburger Beruflichen Gymnasien (Hannah-Arendt Schule, Eckener Schule und Wirtschaftsschule (HLA) sind Kooperationsvereinbarungen in Planung. Durch diese Vereinbarungen werden a) Übergänge erleichtert, b) bei entsprechenden Schülerleistungen Schulplätze rechtlich zugesichert.