04633-959941 | 04633-959944
14
JUL
2015

6. Elternrundbrief im Schuljahr 2014/15

by :
comment : Off

Elternrundbrief

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Freunde der Struensee Gemeinschaftsschule!

Das Schuljahr ist wie wie im Fluge vergangen, und wir freuen uns mit den Kindern auf hoffentlich erholsame und sonnige Sommerferien.

In den letzten Wochen war die Zeit in der Schule geprägt vom Prüfungsstress unserer Abschluss-schüler, von Konferenzen, von großartigen Aufführungen unserer Chöre (Musical Voland) und des Profilkurses Darstellendes Spiel (Der Schneewittchenfluch). Nicht unerwähnt bleiben sollen auch das Schwimmfest und die Bundesjugendspiele. Auf die vielfältigen Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler können wir und natürlich auch Sie stolz sein.

Auf unserer Homepage finden Sie zu den oben genannten Veranstaltungen einige interessante Beiträge und Bildergalerien. Werfen Sie ruhig in den nächsten Tagen noch einmal einen Blick auf die Homepage unserer Schule – es lohnt sich!

Nachfolgend noch einige wichtige Infos in Kürze:

Abschlüsse

Am 03.07. verabschiedeten wir unsere Entlassschülerinnen und -schüler mit einer Feier in der großen Sporthalle. 137 Schülerinnen und Schüler haben ihren Abschluss geschafft und zwar wie folgt:

Förderschulabschluss:  7 Schüler

Erster allgemeinbildender Schulabschluss:   40 Schüler

Mittlerer Schulabschluss:     90 Schüler

Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf euch!

Ich bedanke mich noch einmal bei allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben und wünsche unseren Entlassschülerinnen und –schülern für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.

Neuer 5. Jahrgang

Am 07.07. waren die Schülerinnen und Schüler unserer neuen 5. Klassen (112 Schülerinnen und Schüler) zu einem Schnuppertag eingeladen. An diesem Tag haben sie erfahren, mit wem sie im kommenden Schuljahr in einer Klasse sitzen werden und wer die neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sind.  Auch die Eltern hatten am 14.07. schon ihren ersten Elternabend, auf dem sie alles Wichtige zur Schule erfuhren. Ich hoffe, dass es uns gelungen ist, alle Fragen und Unsicherheiten vor den Ferien zu klären. Wir freuen uns alle auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler und die neuen Eltern!

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarungen mit den beruflichen Gymnasien

Am Montag, dem 6. Juli 2015, konnte ich die Schulleiterin Monika Günther (Hannah-Arendt-Schule), sowie die Schulleiter Dr. Sven Mohr  (Eckener-Schule), Achim Trautmann (HLA – Die Flensburger Wirtschaftsschule) und Udo Rosenberg, stellv. Schulleiter (BBZ Schleswig) in unserer Schule zur Vertragsunterzeichnung begrüßen.

Unsere Schülerinnen und Schüler können nun nach dem erfolgreichen Mittleren Schulabschluss bei entsprechender Leistung entweder zum Bernstorff-Gymnasium wechseln oder zu einer der oben genannten Kooperationsschulen. Dort erhalten sie durch die Vertragsunterzeichnung – entsprechende Leistungen vorausgesetzt – nun garantiert einen Platz und können wählen zwischen verschiedenen Schwerpunktfächern aus den Bereichen Wirtschaft, Gestaltung und Technik und – an der Hannah-Arendt-Schule – aus den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Soziales. Hinzu kommen unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Unterrichtsfächern und verschiedene attraktive Angebote für die zweite Fremdsprache.

Ausblick auf das neue Schuljahr

Unterrichtsversorgung

Nachdem in den letzten fünf Jahren die Lehrerzuweisung regelmäßig zum neuen Schuljahr gekürzt wurde und damit den Kindern immer weniger Unterricht angeboten werden konnte, haben wir in diesem Jahr erstmals wieder eine höhere Stundenzuweisung erhalten. Mit dieser können wir in allen Klassenstufen mehr Unterricht anbieten. Das freut uns sehr!

In diesem Zusammenhang möchte ich mich noch ganz herzlich bei allen Eltern, Erziehungsberechtigten, Freunden und Schülerinnen und Schülern bedanken, die sich im vergangenen Jahr so großartig für eine bessere Unterrichtsversorgung eingesetzt haben.  Die vielfältigen Protestaktionen wurden im Ministerium wahrgenommen.

Personelle Veränderungen zum neuen Schuljahr

Als neue Kolleginnen darf ich begrüßen:

Frau Seweryn (Geographie und Biologie) und vom Förderzentrum Mittelangeln Frau Petersen.

Als Lehrerinnen im Vorbereitungsdienst (LiV) werden Frau Schäfer (Chemie, Sport) und Frau Freudenberg (Religion) ihren Dienst an unserer Schule beginnen. Unseren neuen Kolleginnen wünsche ich einen guten Start an ihrer neuen Schule.

Frau Schultrich kann endlich ihren befristeten Vertrag gegen eine unbefristete Stelle an unserer Schule eintauschen.

Frau Lorenzen und Frau Krüger haben ihren Vorbereitungsdienst im Frühjahr sehr erfolgreich mit der 2. Staatsprüfung abgeschlossen. Frau Lorenzen wird weiterhin an unserer Schule arbeiten. Frau Krüger hat eine unbefristete Stelle in Kiel angenommen. Wir danken ihr für die geleistete Arbeit an unserer Schule und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

Mit diesem Elternbrief erhalten Sie wie gewohnt den  1. Quartalsplan mit allen Terminen bis zu den Herbstferien.

 

Elternabende im 1. Halbjahr

Mo.   14.09.2015:        7./8. Jahrgang

Mo.   21.09.2015:          10. Jahrgang

Mo.   05.10.2015:    5./6./9. Jahrgang

Natürlich können auch weitere Elternabende von den Eltern einberufen werden.

 

Beweglicher  Ferientag im Schuljahr 15/16

Mo. 01.02.2016

Am Ende eines ereignisreichen Schuljahres bedanke ich mich bei allen Eltern/Erziehungsberechtigten und Freunden der Struensee Gemeinschaftsschule, dem Kollegium, den Schulsekretärinnen, den Schul-sozialarbeiterinnen und den OGS-Mitarbeitern sowie bei unserem Schulverband für das Vertrauen in unsere Schule und für die sehr gute Zusammenarbeit. Ein ganz herzlicher Dank geht auch an alle Eltern und Großeltern, die ehrenamtlich im Schulcafè arbeiten sowie an die Kappelner Werkstätten.  Danken möchte ich auch unseren Hausmeistern und Reinigungskräften für ihre geleistete Arbeit.

Ich wünsche Ihnen im Namen des Kollegiums  erholsame und sonnige Ferien im Kreis Ihrer Familien.

 

Es grüßt ganz herzlich

Maik Schulte, Schulleiter

 

Wichtiger Hinweis! Sollten Sie noch keine Busfahrkarte für das neue Schuljahr beantragt haben (Formulare sind im Mai verteilt worden), müssen Sie sich unverzüglich mit dem  Amt Mittelangeln in Verbindung setzen!

 

Fundsachen

Ich möchte Sie noch einmal daran erinnern, dass wir jeweils am Ende der ersten Woche nach den Ferien alle nicht abgeholten Sachen zur  Kleiderbörse bringen. Wenn Sie also Kleidungsstücke vermissen, schauen Sie bitte direkt nach den Ferien noch in der Schule vorbei.

Elternrundbrief als PDF  hier…

1. Quartalsplan als PDF hier…

Über den Autor