04633-959941 | 04633-959944
17
JUL
2017

6. Elternrundbrief im Schuljahr 2016/17

by :
comment : Off

6. Elternrundbrief

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Freunde der Struensee Gemeinschaftsschule!

Die Sommerferien stehen unmittelbar vor der Tür. Ereignisreiche Wochen liegen wieder hinter uns. Neben dem regulären Unterricht haben die jährlichen Abschlussprüfungen, Klassenfahrten, Vorhabentage und sportliche Großveranstaltungen (Schwimmfest und Bundesjugendspiele) unseren Schulalltag nach den Osterferien bereichert. In der letzten Schulwoche findet noch die große Musicalaufführung „Schock-Orange“ statt. Zum Abschluss des Schuljahres werden im Beisein der gesamten Schulgemeinschaft die besten Sportlerinnen und Sportler unserer Schule ausgezeichnet.

An den Sommer

„Oh Sommer, wann fängst du denn an?“
hörst du uns alle fragen.
Weil er dich nicht erwarten kann,
beginnt der Mensch zu klagen.

So gehst du also an dein Werk,
bringst warme Sonnentage.
Doch kaum kommst du so recht in Fahrt,
erreicht dich neue Klage.

„Oh weh, so schwül und drückend heiß,
jetzt treibst du´s auf die Spitze!“
„Das hält der stärkste Mensch nicht aus –
die reinste Affenhitze!“

„Nun denn!“ denkst du und schickst sogleich,
wie immer edler Ritter,
mit Blitz und Donner obendrein,
ein herrliches Gewitter.

Wir atmen auf und sind erlöst:
„Hab Dank für diesen Segen!“
Und doch vernimmst du bald darauf:
„Wann hört denn auf der Regen?“

So stehst du unter Dauerstress.
Es jedem Recht zu machen
gelingt dir nie –
doch bitt´ ich dich:
„Lass´ oft die Sonne lachen!“

Anita Menger

 

Auf unserer Homepage finden Sie zu allen Ereignissen interessante Beiträge und Bildergalerien. Werfen Sie ruhig in den nächsten Tagen noch einmal einen Blick auf die Homepage unserer Schule – es lohnt sich!

Nachfolgend noch einige wichtige Infos in Kürze:

Abschlüsse   Am 07.07. konnten wir 104 Schülerinnen und Schüler während einer sehr schönen Entlassfeier in der Großsporthalle entlassen. Auch der anschließende gemeinsame Abschlussball wird uns noch lange in sehr guter Erinnerung bleiben. Ich bedanke mich an dieser Stelle noch einmal bei allen ganz herzlich, die ihren Beitrag zum Gelingen der Feste geleistet haben.
Neuer 5. Jahrgang
Am 11.07. waren die Schülerinnen und Schüler unserer neuen 5. Klassen zu einem Schnuppertag eingeladen. An diesem Tag haben sie erfahren, mit wem sie im kommenden Schuljahr in einer Klasse sitzen werden und wer die neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sind.  Auch die Eltern hatten am 17.07. schon ihren ersten Elternabend, auf dem sie alles Wichtige zur Schule erfuhren. Ich hoffe, dass es uns auch in diesem Jahr gelungen ist, die Fragen und Unsicherheiten vor den Ferien zu klären. Wir freuen uns auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler und die neuen Eltern!

 

Neue Schülerinnen und Schüler
Zum neuen Schuljahr werden 28 Schülerinnen und Schüler, die bisher andere Schulen besucht haben, an unsere Schule wechseln. Ich heiße sie an dieser Stelle herzlich willkommen und freue mich auch auf die Zusammenarbeit mit den „neuen“ Eltern und Erziehungsberechtigten. Einige Schülerinnen und Schüler haben in den letzten Tagen schon an unserer Schule hospitiert und konnten so ihre neue Lernumgebung kennenlernen.

 

Ausblick auf das neue Schuljahr

Unterrichtsversorgung
Die Unterrichtsversorgung hat sich gegenüber dem Vorjahr nochmals leicht verbessert. Wir können die Kontingentstundentafel mittlerweile zu 99 Prozent erfüllen. Das freut uns sehr. Für den 9. und 10. Jahrgang bedeutet dies, dass wir nun auch den WPU II anbieten können.

 

Personelle Veränderungen zum neuen Schuljahr
Als neue Kollegin darf ich Frau Brodersen (Deutsch und Französisch) begrüßen. Ich wünsche ihr einen guten Start an ihrer neuen Schule. Herr Lindner hat seinen Vorbereitungsdienst im Frühjahr sehr erfolgreich mit der 2. Staatsprüfung abgeschlossen und wird mit einem befristeten Vertrag weiter bei uns arbeiten können. Verabschieden müssen wir uns zum Ende dieses Schuljahres von Frau Benkelmann, Frau Gerlach, Herrn Meißner, Frau Schröder und Frau Stoll. Sie alle hinterlassen bei uns große Lücken – als Fachlehrer/innen, als Pädagoge/innen und auch als Freund/innen. Für die geleistete Arbeit an unserer Schule zum Wohle der Schülerinnen und Schüler danke ich ihnen von Herzen und wünsche für die Zukunft alles Gute.

 

Auszeichnung
Anfang des Jahres haben wir uns auf die Ausschreibung für das Projekt „Lernen mit digitalen Medien“ beworben. Unsere Bewerbung wurde von der Jury als förderungswürdig gesehen und somit wurden wir offiziell nach Ostern zur Modellschule „Lernen mit digitalen Medien“ ernannt. Neben der Auszeichnung erhielten wir auch einen Förderbetrag (16 000 Euro), um unser Konzept schneller realisieren zu können (Ausbau W-Lan im Neubau).

  

Mit diesem Elternbrief erhalten Sie wie gewohnt den    1. Quartalsplan mit allen Terminen bis zu den Herbstferien. 

Bewegliche  Ferientage im Schuljahr 17/18

Mo. 29.01.2018       Fr. 23.02.2018       Mo. 30.04.2018 

 

Am Ende eines ereignisreichen Schuljahres bedanke ich mich bei allen Eltern/Erziehungsberechtigten und Freunden der Struensee Gemeinschaftsschule, dem Kollegium, den Schulsekretärinnen, den Schul-sozialarbeiterinnen und den OGS-Mitarbeitern sowie bei unserem Schulverband für das Vertrauen in unsere Schule und für die sehr gute Zusammenarbeit. Ein ganz herzlicher Dank geht auch an alle Eltern und Großeltern, die ehrenamtlich im Schulcafè arbeiten sowie an die Kappelner Werkstätten.  Danken möchte ich auch unseren Hausmeistern und Reinigungskräften für ihre geleistete Arbeit.

Ich wünsche nun allen eine erholsame Urlaubszeit. Nutzen Sie die Zeit, um einmal tief Luft zu holen und sich einfach mal treiben zu lassen. 

Es grüßt ganz herzlich

Maik Schulte, Schulleiter

Elternrundbrief als PDF: hier…
Quartalsplan (Sep.-Okt.) als PDF: hier…

 

Wichtiger Hinweis!

Sollten Sie noch keine Busfahrkarte für das neue Schuljahr beantragt haben (Formulare sind im Mai verteilt worden), müssen Sie sich unverzüglich mit dem  Amt Mittelangeln in Verbindung setzen!

Fundsachen

Ich möchte Sie noch einmal daran erinnern, dass wir jeweils am Ende der ersten Woche nach den Ferien alle nicht abgeholten Sachen zur  Kleiderbörse bringen. Wenn Sie also Kleidungsstücke vermissen, schauen Sie bitte direkt nach den Ferien in der Schule vorbei.

Über den Autor